Tag Archives: Schweigen

[ Hoffnung ]

Mir ist kalt/ in einem hellen warmen Wald/ von Farben/ die mir Narben/ werfen auf mein Gesicht/ mir ist kalt/ denn du siehst mich wieder nicht/ ich stehe im Dunkel des Lichts/ der Projektionen/ mich nicht verschonend/ vom Nichts/ angestrahlt … Continue reading

Posted in [lyric] | Tagged , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

[ Schuld ]

// die Fragen nach dem Warum/ die stelle ich mir stumm/ im Schweigen deines Rückzugs/ bin ich die getroffene des Abzugs/ du kommst wie alle Herzensbrecher/ ohne Schuld/ Gefühle/ und ohne Herz/ Schmerz/ davon/ und ich wie unter Strafe/ ein Verbrecher/ Im Folterzimmer der Geduld/ von skrupellosen Nichtworten/ aufgewühlten/ Gefühlen/ in Schockstarre/ in der ich ausharre/ nach meinen Resten suche/ deine Gewissenlosigkeit verfluche// Continue reading

Posted in [lyric] | Tagged , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

[ Fernweh ]

mein Versuch dich zu halten/ dich zu erreichen/ wird unter Erbleichen/ der Farben/ mehr und mehr von mir weichen/ so wie du/ verblasst auf unserem Bild/ bin ich noch immer nicht gewillt/ zu verschwinden/ mich aus mir heraus zu winden/ … Continue reading

Aside | Posted on by | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment