Tag Archives: Stille

[ Hoffnung ]

Mir ist kalt/ in einem hellen warmen Wald/ von Farben/ die mir Narben/ werfen auf mein Gesicht/ mir ist kalt/ denn du siehst mich wieder nicht/ ich stehe im Dunkel des Lichts/ der Projektionen/ mich nicht verschonend/ vom Nichts/ angestrahlt … Continue reading

Posted in [lyric] | Tagged , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

[ Schuld ]

// die Fragen nach dem Warum/ die stelle ich mir stumm/ im Schweigen deines Rückzugs/ bin ich die getroffene des Abzugs/ du kommst wie alle Herzensbrecher/ ohne Schuld/ Gefühle/ und ohne Herz/ Schmerz/ davon/ und ich wie unter Strafe/ ein Verbrecher/ Im Folterzimmer der Geduld/ von skrupellosen Nichtworten/ aufgewühlten/ Gefühlen/ in Schockstarre/ in der ich ausharre/ nach meinen Resten suche/ deine Gewissenlosigkeit verfluche// Continue reading

Posted in [lyric] | Tagged , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

[ Bestandsaufnahmen ]

ein schwarzer Körper zuckt/ durch schwarze Nacht/ und Zeit/ und Atemlosigkeit/ auf ihrem Haupt Asche/ fällt Gold auf ihre nackte Haut/ und hat sie für einen Augenblick der Illusion beraubt/ schwarze Schüsse mit einem Fotoapparat/ die Wirklichkeit unwirklich aufbewahrt/ mit … Continue reading

Posted in [lyric] | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

[ Geist ]

full text – see [ Ghost ] photography by: René Schröder

Image | Posted on by | Tagged , , , , , , , , | Leave a comment

[ Ghost ]

Deine Stille wiegt so laut/ wie mächtiges Donnergrollen unter meiner Haut/ hat sie mich überfallen wie eine Naturkatastrophe/ mir meine Worte für dich geklaut/ und mich meines Gefühls beraubt/ diese dröhnende Stille wütet in mir/ verschluckt alles in mir und mich/ … Continue reading

Aside | Posted on by | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment